Das Kreuzglöckchen

In den Berichten über die Winterrudelwanderung auf dem Hubertusweg erzählten wir alle vom Kreuzglöckchen. Dazu hatte sich Jens die Mühe gemacht und recherchiert, wie das Kreuzglöckchen überhaupt dorthin kam. Die Geschichte kann man in seinem Bericht nachlesen (oder sich etwas gedulden…). Auch Bilder vom Kreuzglöckchen gab es bei Jens und Axel zu sehen.

In der Berichterstattung fehlte aber noch so einige Details. Corinna und ich unterhielten uns prächtig, als wir das Gebimmel hörten. Was konnte das sein? Schafe, war mein erster Gedanke. „Schafe mit Glöckchen um den Hals, so wie die Kühe auf den Almen in den Alpen.“, sagte ich zu ihr.

Wenig später stutzen wir, denn die Abfolge des Gebimmel war zu regelmäßig für Schafe. „Eine Prozession!“ Noch ein verrückter Gedanke von Bernd, denn wir sahen zum ersten keine Menschenmenge und außerdem fiel mir kein Grund für eine Prozession an diesem Tag ein. Offensichtlich war es aber auch das nicht und so löste sich das Rätsel dann auch erst beim näher kommen auf. Und da guckten alle…

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=a2D9FsV_p_E?rel=0]

0 Gedanken zu „Das Kreuzglöckchen

  1. Pingback: Bloggerwanderung auf dem Hubertusweg | KritzelKraxel

  2. Pingback: Das zweite Jahr KritzelKraxel.net | KritzelKraxel.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.